Norddt. Tourdion

Wenn ich zuviel Rotwein trink

erscheint der dicke, fette Kater,

Viel lieber trinke ich Faßbier und klaren Korn

Singt, trinkt und seit froh, wir treten an gegen die vollen Gläser

Singt, trinkt und seid froh, Freunde auf unser Wohl.


Was der Tourdion genau ist, erfahrt ihr bei einem Klick hier. Weitere Erläuterungen gibt es dann unter der Grafik.

Die Grafik könnt ihr auch hier als PDF downloaden. Eine unveränderte Weitergabe ist erlaubt.
Ein PDF mit Texten und Akkorden gibts hier.

181121 Norddt. Tourdion

 

Der Originaltext zu diesem Lied lautet

(Traditional, Editor: Pierre Attaingnant, vermutlich von: Thoinot Arbeau (Jehan Tabourot (March 17, 1519 – July 23, 1595))
 
Quand je bois du vin clairet
Ami tout tourne, tourne, tourne, tourne.
Aussi désormais je bois Anjou ou Arbois.
Chantons et buvons, à ce flacon faisons la guerre,
Chantons et buvons, les amis, buvons donc!

Erstmal zu den Worten, die selbst frankophilen Lesern nicht unbedingt klar sind:

Vin Clairet: Klarettwein, ein Rosé auf der Gegend von Bordeaux
Anjou: Weinbaugebiet an der Loire
Arbois: EinWeinanbaugebiet im Département Main et Loire, aber auch eine weiße Rebsorte

Das ist für einen Norddeutschen natürlich eine Aussage: Wenn mir der Rosé nicht bekommt, trinke ich Rot- oder Weißwein! Davon bekommt er ja noch mehr Durst. Gegen Durst hilft bekannterweise nur Bier und Korn.